Logopädie

Logopädie

Das Spektrum der logopädischen Behandlung im Therapiezentrum am ukb umfasst die Diagnostik und Therapie von Kommunikations-und Schluckstörungen (Dysphagien) mit und ohne Trachealkanüle, Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen sowie Fazialis- und Hypoglossusparesen (Gesichts-/Zungenlähmung).
Wir erarbeiten für unsere Patienten individuelle Behandlungskonzepte.
Ziel bei der Behandlung von Sprach- und Sprechstörungen ist die Wiederherstellung von Funktionen und eine Verbesserung der Kommunikation.

Therapieleistungen

Auf ärztliche Verordnung für gesetzlich Krankenversicherte, gesetzlich Unfallversicherte (BG; Unfallkasse), Privatversicherte/Beihilfeberechtigte und Selbstzahler werden folgende Behandlungen durchgeführt:

 Behandlungsschwerpunkte

Sprachstörung 

  • in Folge von neurologischen Erkrankungen (etwa nach Schlaganfall, Schädelhirntrauma)
  • Demenzerkrankung

Sprechstörung

  • Apraxie
  • Dysarthrie
  • für Personen mit Hörprothese
  • Dysarthrophonie 
  • Störungen im Redefluss (Stottern)

Schluckstörung

  • neurologische Erkrankungen (Schlaganfall, MS-Erkrankung)
  • nach OP und traumatischen Ereignissen (Tumore der Mundhöhle, Entzündungen)
  • psychische Ursachen

Stimmstörung 

  • funktionell
  • hyperfunktionell
  • hypofunktionell
  • Habituelle Faktoren
  • Anomalien im Bereich des Kehlkopfes
  • Stress und starke psychische Belastungen